ACME

ACME Studios wurde 1985 in Los Angeles von Adrain Olabuenaga und Gattin Lesley Bailey gegründet. Zum ersten Mal öffentlich wahrgenommen wurde eine Schmuckkollektion, entworfen von Peter Shire, Mitglied der weltweit bekannten Memphis Group. Schon kurz nach diesem Debut brachte ACME Studios mit Unterstützung der Schriftstellerin Barbara Radice und des Architekten/Designer Ettorio Sottsass eine größere Kollektion von mehr als 100 Stücken unter dem Titel MEMPHIS DESIGNERS für ACME heraus. Eher unwissentlich haben Adrian und Lesley mit ihrer Kollektion die Schmuckindustrie beeinflusst, gerade als die Möbel der Memphis Group die Designwelt dramatisch veränderte. Übrigens war ACME das erste Unternehmen, das mit allen vierzehn Memphis Designern gearbeitet hat, darunter so bekannte Namen wie Andrea Branzi, Aldo Cibic, Michele de Lucchi, Matteo Thun und Ettore Sottsass. Viele Stücke der Kollektion sind auch heute noch in den Museen der Welt zu finden; die vollständige Sammlung hält das Groninger Museum in den Niederlanden.

Diesem ersten Erfolg folgten zahlreiche weitere Kollektionen, darunter unter anderem 'Architects for ACME', 'Artists for ACME', 'Alchimia for ACME' und 'ACME Collection'. Der Erfolgsfaktor aller Produktlinien ist die intensive Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Designern, Architekten, Künstlern und anderen Meinungsbildnern aus diversen Fachrichtungen, die ACME zu einer festen Größe der Designindustrie gemacht haben.

Nach dem Umzug nach Hawaii 1988 betrat ACME mehr und mehr in die Welt der Accessoires, von Armbanduhren, Visitenkartenetuis, Maschetteknöpfen bis zu Kleinlederwaren, alles Entwürfe weltbekannter Designer. Künstler und Architekten. In dieser Zeit wurde auch ein einmaliges architektonisches Projekt fertiggestellt, die CASA MAUI, eigens entworfen von Ettore Sottsass, Designer, Architekt und Freund.

Die erste Schreibgerätekollektion entstand 1997, erwartungsgemäß mit einem Designkonzept von revolutionärem Ausmaß für die Schreibgeräteindustrie, begründet in dem besonderen Herstellungsverfahren. Zwölf Jahre später wurde das erste Schreibgerät aus biologisch abbaubarem Material präsentiert. Im gleichen Jahr wurde ACME für den National Design Award des Cooper Hewitt National Design Musem nominiert.

ACME Produkte sind auf der ganzen Welt im anspruchsvollen Fachhandel zu finden. Seit 2007 im ostasiatischen Raum und seit 2011 auch in New York gibt es eine Flagship Stores.

Die Entwicklungen gerade auch im Schreibgerätebereich gehen unvermindert weiter; durch die engen Beziehungen zu Künstlern und Designern darf sich ACME Studio heute zu den führenden Produktdesignern zählen.

Aratrum GmbH
Diekbuschweg 16
D-27386 Hemslingen

Telefon: +49 (0) 4266 954974
  +49 (0) 4266 981234
   
Telefax: +49 (0) 4266 954118